RAISE YOUR HEAD

Processed with VSCO with hb2 preset

 

Take a step back and think about it!

 

Hey Leute, ich hoffe euch geht’s super!? Ich hab was auf dem Herzen, das ich unbedingt mit euch teilen wollte.

Zu Beginn der Woche auf dem Weg zur Uni geschah etwas unerwartetes und ich hab mich gefragt, wieso mir das jetzt erst aufgefallen ist. Ich erzähl euch einfach mal was genau passiert ist.

Ich war grad dabei, mit Kopfhörern auf in die Tram zusteigen, Musik so laut, die selbst meine Gedanken ertränkte und mich kaum meine Umgebung beachten ließ. Das war der Moment an dem der Akku meines Handys den Geist aufgab, alles leise wurde und ich kein Gerät mehr in den Händen hielt, das mich ablenken konnte. Ich nahm die Kopfhörer ab, steckte das Handy weg und begann meine Umgebung aufzunehmen, der ich täglich ausgesetzt bin.

Eine Welle der Trauer und Mitleid überkam mich, weil es so ruhig war. Versteht mich nicht falsch, ich weiß, dass wir alle einen ruhigen Morgen für uns selber lieben und mit Tee oder Kaffee in der Hand richtig wach werden wollen. Das aber war anders. Die Leute beobachteten nicht in aller Ruhe die vorbeiziehenden Gebäude oder genossen ihre ruhige Zugfahrt, nein, die Leute schwiegen und niemand  führte Gespräche. Es ist fast so, als wäre es eine Schande, mit der Person neben einem zu sprechen oder sogar einen Blick auf andere zu werfen, ohne dass es komisch ist. Es ist schwer zu beschreiben, was ich genau meine, aber ich bin sicher, dass mindestens einer von euch ähnliche Gedanken hatte und weiß, was ich eigentlich ausdrücken will. Jeder einzelne Kopf war auf das Telefon in seiner Hand gerichtet, abgesehen von einem älteren Ehepaar, als gäbe es nichts Wichtigeres als das, was jetzt gerade auf dem Display geschieht. Ein mit Welpen jonglierender Clown hätte durch den Zug laufen können, ohne dass ihn auch nur irgendjemand bemerkt hätte. Es wurde kein freundliches Lächeln ausgetauscht, das den Tag eines anderen Menschen hätte aufhellen können. Ich sage nicht, dass ich da anders bin, denn das bin ich nicht, zumindest nicht immer, aber ich möchte das ändern und mehr mit den Menschen um mich herum interagieren. Sei es ein leichtes Lächeln oder ein einfaches “Guten Morgen”, “Hallo!”, aber zumindest macht es etwas mit den Menschen.

Wir müssen uns mehr auf das Leben und das vor unseren Augen konzentrieren, als von diesem kleinen Gerät in unserer Hand konsumiert zu werden, das uns vielleicht mehr Schaden bringt als wir uns vorstellen können. Ich sage nicht, dass ihr aufhören sollt, eure Musik zu hören oder auf keine eurer Texte mehr zu reagieren, nein, aber beschränkt es einfach ein wenig und neigt euren Kopf stattdessen wieder nach oben und beobachtet, lächelt, führt Gespräche – Interagiert mit Menschen!

Ich weiß, dass dieser Blogpost anders ist als die anderen, aber ich hatte das Bedürfnis, meine Gedanken zu diesem Thema mit euch zu teilen, und hoffe, dass ihr darüber nachdenken werdet, wenn ihr das nächste Mal einen Fuß vor die Tür setzt.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag<3

//

Hey guys, I hope you feel great!? I’ve got something on my heart that I felt the need to share with you guys.

Earlier this week on my way to uni something unexpectedly happened and made me ask myself why I’ve never took notice of it in such a way as of now. Let me tell you what happened exactly.

I was about to get onto the train with my headphones on, music so loud that even drowned my thoughts and hardly let me pay attention to my surroundings. That’s when my batterie died, it all became quiet and I didn’t have my device to distract me anymore. I took my headphones off, put my phone away and started to take in my surroundings that Im exposed to on a daily base. 

A wave of sadness and pity came over me because it was SO quiet. Don’t get me wrong, I know we all love a peaceful morning for ourselves and wake up with our tea or coffee in our hand. But this was different. People weren’t silently watching the passing buildings and enjoying their quiet morning ride, no, people were silent because nobody led conversations. Almost as if it was a shame to be talking to the person next to you or even take a glance around you without it being weird. Its hard to describe what I mean exactly but I’m sure at least one of you had similar thoughts and know what I mean.
Every single head was tilted downwards directed onto their phones, apart from an elderly couple, as if there’s nothing more important than what’s on it right now. There could’ve been a clown jiggling with puppies walking through the tram and no one would have noticed. No friendly smiles were shared that could brighten up someone’s day.
I’m not saying I am any different, in fact I know I’m not but I want to change that and interact with people more frequently again. Let it be a weak smile or a simple “good morning” but at least it does something to people.

We need to focus more on life and what’s happening right in front of our eyes rather than being consumed by that little device in our hand that might even bring us more damage than imagine. I’m not saying you should stop listening to your music or don’t respond to any of your texts anymore, no, just limit your time doing that and tilt your head up instead and observe, smile, lead conversations – Interact with people!

I know this blogpost is different to the others but I felt the need to share my thought on that topic with you and hope you will think about it the next time you step outside.

I wish you a wonderful Sunday<3

BLACK/WHITE

Processed with VSCO with b5 presetProcessed with VSCO with b5 presetProcessed with VSCO with b5 preset

Plan’s that are coming up & some B/W’s

Hey meine Lieben! Ein müdes Mädchen hier, haha! Es ist Montag und ich hab grad meine Prüfung hinter mich gebracht – yeaahhh – also denk’ ich, ist das meine Entschuldigung. Zu wissen, dass sich das Semester allmählich dem Ende zuneigt macht mich so glücklich. Einen ganzen Monat lang nichts tun hört sich so gut an! Naja, also nicht ganz ‘nichts’, um ehrlich zu sein hab ich eine menge geplant und bin auch die meiste Zeit unterwegs aber ihr wisst schon was ich meine, oder? Ich hab so viel geplant und kann es kaum abwarten! Zuerst geht’s heim zu meiner Mom und von da aus dann mit dem Auto inklusive meiner Schwester nach Bayern zu meinem Dad – Roadtrip whoop!! Wir werden dort etwas richtig cooles machen, aber das erfahrt ihr dann. Einige Tage später geht’s dann auch schon wieder zurück zu meiner Mom und von da aus steig ich in den nächsten Flieger nach.. BARCELONA zu meinem girl Antonia!!! Kann’s gar nicht abwarten, das werden ein paar echt coole Tage. Der einzige Nachteil an der ganzen Sache ist, dass ich Max ganze 3 Wochen lang nicht sehen werde :-( Zum ersten Mal seit langer Zeit, dass wir so lange von einander entfernt sein werden. Ich nehm an, so ist es halt, wenn man zusammen lebt. Man gewöhnt sich einfach daran, ständig umeinander zu sein. Wie auch immer, jetzt muss ich los zur Arbeit bis heute Abend. Also habt einen schönen Abend, babes<3

//

Hey loves! A tired girl here, haha! It’s Monday and I just got done with my exam – yeaahhh – so I think that’s my excuse. To know the semester is almost coming to an end makes me so happy. One whole month doing nothing sounds so good to me! Well not exactly ‘nothing’, I actually planned a lot and I will be gone most of the time but you know what I mean, right? I have planned so much so I’m really looking forward to it! Will travel home to my Mom’s place first, then take the car with my sister and visit my dad in Bavaria – road trip whoop!!  We’re gonna di something very cool there, but you’ll see then. After a couple days we will head back to my Mom’s and I’m gonna catch a flight to … BARCELONA to visit my girl Antonia!! I can’t wait, it’s gonna be some fun couple days. The only downside to all this traveling, I won’t be seeing Max for 3 weeks :-( First time in a long time that we will be apart this long… I think that’s how it is when you live together, you get used to being around each other all the time. Anyways, now I gotta get to work until later tonight. So have a lovely day, babes<3

VALENTINES DAY

IMG_6610_Facetune_08-02-2018-18-53-38IMG_6602_Facetune_08-02-2018-19-29-16

 

IMG_6608_Facetune_08-02-2018-19-36-28IMG_6598_Facetune_08-02-2018-19-10-15

Valentine’s Day – perfect gift idea

Hey Babes, wie geht’s euch? Diese Woche war einfach nur verrückt, Uni und Arbeit jeden Tag von morgens bis abends. Schätze ihr könnt euch vorstellen wie es mir grade geht haha aber das alles hat noch kein Ende. Prüfungen stehen vor der Tür, deswegen gibt es für mich kein entspanntes Wochenende. Sollte mich jetzt wahrscheinlich auch wieder ans lernen ran setzen aber bevor ich das tue wollte ich euch noch meine neue Uhr von KOMONO zeigen. Ich finde deren Designs echt toll, vor allem dieses hier. Das Modell nennt sich ‘Estelle Royale – Gold/White’. Für mich ist es einfach die perfekte jeden-Tag-Uhr die man zur Arbeit tragen kann oder wenn man abends ausgeht. Wenn euch meine gefällt dann könnt ihr sie hier finden. Und da Valentinstag quasi vor der Tür steht – Ich weiß, dass viele Leute gemischte Gefühle haben, was diesen Tag angeht; manche Leute lieben ihn und manche finden ihn kitschig. Ich mag ihn, es ist nicht so, dass ich hohe Erwartungen an Max habe und dann enttäuscht werde, weil wir nichts geplant haben, nein. Ich mag ihn, weil es ein Tag ist an dem man liebe verbreiten sollte. So sehe ich das zumindest! :-) Eure Freunde, Familie oder einfach jemand den Du auf der Straße triffst –  ein extra Lächeln und einfach etwas mehr liebe. Auch wenn ich denke, das man das sowieso jeden Tag machen sollte aber dieser Tag ist eine gute Erinnerung dafür. Also warum sollte man seinen Lieben nicht noch ein größeres Lächeln ins Gesicht zaubern indem ihr ihnen eine KOMONO Uhr schenkt. Jetzt ist es aber Zeit mich wieder an die Arbeit zu setzen (Seht ihr was ich da gemacht habe ;-D). Wir quatschen bald wieder, genießt euren Abend<3

//

Hey babes, how are you? This week has been crazy, uni and work every day and all day long. Guess you can imagine how I feel right now haha but there’s no end yet. Exams coming up next week, therefore no relaxing weekend for me. Probably should get back to studying now, but before that I wanted to show you my new watch from KOMONO. I really like their designs, especially this one. It’s called the ‘Estelle Royale – Gold/White’. For me it’s the perfect everyday-watch that you can wear to work or at nights out. If you like the one I have too you can find it here. And since Valentine’s day is just around the corner – I know there’s some mixed feelings about this day, some people love it and some think it’s cheesy. I like it, it’s not like I have high expectations and get disappointed at Max because we don’t do anything, I like it because it’s a day where you should spread some love. That’s how I see it at least! :-) Your friends, family or just someone you meet in the street – an extra smile and just some more love. Even though I think you should do that every day, but this day is a good reminder. So why not try to make your loved ones extra smile and get them a KOMONO watch. Now, it’s time to get back to work (you see what I did there haha ;-D) So I’ll talk to you later, enjoy your evening<3

BREAD & BUTTER

IMG_8940_Facetune_02.09.2017-17:24:15IMG_8952

Processed with VSCO with hb2 preset

Processed with VSCO with hb2 preset2C8C6289-D765-45AB-9C06-1EE87CBFA8E3

Bread & Butter by Zalando

Hey ihr! Ich bin heute auf dem Bread & Butter Event zusammen mit Napapriji um deren neue Kollektion “4 Seasons” zu feiern. Die Neuinterpretation von Antonio Vivaldis Meisterwerk umfasst vier Tracks, die von vier Künstlern produziert wurden. Jeder repräsentiert eine Saison. Ihr solltet es euch ansehen, es ist unglaublich! Während des Tages konnte ich einige andere Marken und Shows hier auf dem Event sehen und fand die SELECTED Show ganz toll! Der Tag endete mit Raleigh Ritchie auch bekannt als Jacob Anderson und sein Vivaldi Stück für die Sommersaison. Ihr kennt ihn wahrscheinlich von Game of Thrones;-D Ich hoffe, euer Tag war so ereignisreich wie meiner. Fühlt euch gedrückt<3

//

Hey there! Today I’m here at the Bread & Butter event together with Napapijri to celebrate their new Collection called ”4 seasons”. The daring revamp of Antonio Vivaldi’s famous masterpiece includes four tracks, produced by four urban artists. Each represents one season. You guys should check it out, its amazing! Throughout the day I was able to check out some other brands and shows here at the event and loved the SELECTED show. The day ended with Raleigh Ritchie also know as Jacob Anderson and his Vivaldi piece for summer season. You probably know him from Game of Thrones;-D I hope your day was as eventful as mine. Hugs<3

THOUGHTS

IMG_7771

IMG_5581.JPG

What I miss the most right now <3

Hey Babes! Heute habe ich einen vermisse-meine-Familie-Tag. Ich vermisse sie natürlich immer, wenn ich sie nicht sehe aber heute ist es ein bisschen mehr als gewöhnlich. Ich schätze, die meisten von euch wissen, dass ich ein echter Familienmensch bin. Habe sie immer um mich herum gehabt. Versteh mich nicht falsch, ich liebe es, in einer anderen Stadt zu leben und ich bin mehr als glücklich, dass ich den Schritt gemacht habe, hier in Berlin zu studieren, aber manchmal wünschte ich nur, ich könnte öfter bei ihnen sein. Im Moment lieg ich auf der Couch und schau Designated Surviver, Max ist bei seiner Familie zuhause und wird erst in ein paar Tagen wieder zurück sein, vielleicht trägt dass auch dazu bei wieso ich grade ein wenig mehr liebe brauche haha! Will sehen, ob ich heute Abend die Energie zum Kochen habe oder ob ich etwas in meiner Nachbarschaft kaufe. Gerade jetzt klingt die Couch viel besser, aber ich werde sehen, wie ich mich fühle. Drück euch Babes, eine tolle Nacht<3

//

Hey babes! Today I’ve had a miss my family-day… I always miss them when I don’t see them of course but today it’s been a bit more than usual. I guess most of you know that I’m a true family-person. Always have had them around. Don’t get me wrong, I love living in a different city and Im more than happy I did the step to study here in Berlin but sometimes I just wish I could be around them more often. Right now I’m on the couch watching Designated Surviver, Max is gone at his family’s and will be back in a few days so maybe that adds to why I want some extra love haha! Will see if I have the energy for cooking tonight or if I just buy something in my neighborhood. Right now the couch sounds way better but I’ll see how I feel. Hugs babes, have a great night <3